Universität Bonn ernennt Otto Strecker zum Honorarprofessor

Bonn, 1. Juli 2019

Otto A. Strecker, Vorstand der Beratungsgesellschaft AFC Consulting Group AG, wurde zum Honorarprofessor der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn ernannt. Er will den Studierenden im Bereich der Ernährungs- und Lebensmittelwissenschaften sowie der Agrarwissenschaften nicht nur Wissen vermitteln, sondern auch eine Brücke zwischen Theorie und Praxis bauen.


Der Vorstand der auf die Food Value Chain spezialisierten Beratungsgesellschaft wurde zum Honorarprofessor ernannt. Der gebürtige Bonner Ökonom ist seit dem Jahr 2000 Vorstand und geschäftsführender Gesellschafter der AFC Consulting Group. Seit 2007 wirkt er als Lehrbeauftragter an der Universität Bonn. Die Ernennung durch den Rektor der Universität Bonn, Professor Dr. Michael Hoch, erfolgte auf Vorschlag der landwirtschaftlichen Fakultät.


„Die Ernennung ist für mich eine große Ehre, über die ich mich sehr freue. Es ist für mich persönlich und für das Beratungsunternehmen AFC stets eine Bereicherung, Studierende an die vielfältig vernetzten ökonomischen und benachbarten Fragestellungen entlang der sektoral und regional komplexen Wertschöpfungskette der Agrar- und Ernährungswirtschaft heranzuführen. Entlang dieser Kette arbeiten in Deutschland rund fünf Millionen Menschen an Themen von Saatgut bis Fast Food. Die Food Value Chain wird in der öffentlichen Wahrnehmung gegenüber anderen Wirtschaftszweigen noch unterschätzt“, kommentiert Otto A. Strecker die Ernennung durch den Rektor. Der Austausch zwischen Beratung und Forschung wirke wie ein Transmissionsriemen in beide Richtungen, zeigte er sich überzeugt.


Die AFC Consulting Group AG, Bonn, ist eine mehrfach ausgezeichnete Beratungsgruppe mit dem Branchenfokus auf die Food Value Chain. Seit 1973 werden auf wissenschaftlicher Grundlage Beratungsleistungen in den Bereichen Strategie, Organisation, Personal sowie Risiko- und Krisenmanagement für Unternehmen und öffentliche Institutionen mit Bezug zur Agrar- und Ernährungswirtschaft erbracht. An den Standorten in Bonn und Berlin sind 35 Mitarbeiter beschäftigt.

AFC Chilli