Pressemitteilung: Discount goes USA - Gehen Sie mit?

Wie schaffen Lebensmittel-Unternehmen den Schritt über den großen Teich? Und sind die USA auch für sie das Land der unbegrenzten Möglichkeiten? Welche Anforderungen stellt der Discount in den USA an seine deutschen Lieferanten? Diese und weitere Fragen wurden im Rahmen des Seminars „Discount goes USA – Gehen Sie mit?“ der AFC Risk & Crisis Consult GmbH am 02. Juli 2019 in Bonn diskutiert.

Dabei sind neben der Behördenstruktur und den Anforderungen an die Lebensmittelsicherheit in den USA auch das Vorgehen im Falle eines Produktrückrufs besprochen worden. „In den USA stellen die Behörden viele Dokumente und Vorlagen zur Verfügung, man muss nur wissen, wie diese nutzbar sind“, so Max Springer, Referent und Consultant bei der AFC Risk & Crisis Consult GmbH.

Als Gastreferent erläuterte Dr. Jürgen Sommer, Geschäftsleitung Qualität bei der Freiberger Lebensmittel GmbH & Co., detailliert das Zulassungsverfahren für deutsche Lebensmittelhersteller vor dem Export in die USA. Die Abstimmung mit der zuständigen Überwachungsbehörde in Deutschland im Laufe der Zulassung nehme Zeit in Anspruch. Auch gelten in den USA andere Maßstäbe bei Kontaminationen. „Bei Salmonellen und Listerien gibt es in den USA eine Nulltoleranz“, stellte Dr. Sommer in seinem Vortrag heraus.

Anselm Elles, Geschäftsführer der AFC Risk & Crisis Consult und Moderator des Seminars, erläuterte in seinem Vortrag die Anforderungen des Handels, insbesondere an Private Label-Lieferanten. Sein Fazit lautete: „Ein umfassendes Lieferantenmanagement ist für die Produzenten unerlässlich, wenn sie erfolgreich in die USA exportieren wollen.“

In der anschließenden Diskussionsrunde diskutierten die Teilnehmer über ihre bisherigen Erfahrungen im USA-Geschäft und bestätigten die teilweise weitreichenden Forderungen seitens der US-Behörden an ausländische Lebensmittelproduzenten.

Aufgrund der hohen Nachfrage wird das Seminar erneut am 16. Oktober 2019 in Bonn stattfinden. Das Programm und die Anmeldung finden Sie hier.

Kontakt
Max Springer
Consultant
AFC Risk & Crisis Consult GmbH
Dottendorfer Str. 82
D-53129 Bonn
Telefon: +49(0)228/985 79-38
E-Mail: max.springer(at)afc.net

AFC Chilli