AFC Consulting Group

Dottendorfer Str. 82
53129 Bonn

Tel.: + 49 (0)228-98579-0
Fax: + 49 (0)228-98579-79

E-Mail: info(at)afc.net

-> Geschützter Bereich

AFC-Studie: PoS-Profil - das Image-Barometer der Ernährungsindustrie

ein gemeinsames Projekt der AFC und der Lebensmittel Praxis

In einem gemeinsamen Projekt haben die AFC Consulting Group und die Lebensmittel Praxis in diesem Jahr erstmals die Studie „PoS-Profil – Das Imagebarometer der Ernährungsindustrie“ durchgeführt (LP Ausgabe 17/2016). 

Wie schätzt der Lebensmittel-Einzelhandel seine Zulieferer ein, war die zentrale Frage, die uns interessierte. Insgesamt 201 Einzelhändler gaben ihre Bewertung zu verschiedenen relevanten Imagefaktoren an der Schnittstelle zur Industrie ab. In der Summe der Ergebnisse ergab sich somit ein interessanter Vergleich der 81 umsatzstärksten Lieferanten, sowohl in den einzelnen Bewertungskategorien, als auch im direkten Verhältnis zu den jeweiligen Wettbewerbern innerhalb einer Warengruppe. Das erstplatzierte Unternehmen führt das Gesamtranking mit 87 Prozent der Maximalpunktzahl an, während das Schlusslicht lediglich 52 Prozent erreichte.

Vergeben wurden in den vier abgefragten Dimensionen – Vertrauen (Reputation, Verständnis für den Handel); Kompetenz (Vertriebsunterstützung, Konzepte, Aktionserfolg); Marke (Prestige-Transfer, Markenstärke); Kontakt (Außendienst, persönlicher Kontakt) – Noten von 1 (schwach) bis 5 (stark) und zum Gesamtergebnis von maximal 4.020 zu addierende Punkte. Neben der Tatsache, dass bekannte Markenhersteller wie Henkel, Danone und die Oetker-Gruppe sowohl die einzelnen Dimensionen als auch das Gesamt-Ranking anführen, sind die Antworten auf die unterschiedlichen Bewertungskriterien durchaus verschieden ausgefallen. Insbesondere beim Thema Kontakt geht noch was: „Die zumeist nur durchschnittliche Kontaktqualität fällt in der Bewertung durch die Händler deutlich aus dem Rahmen. Viele Hersteller unterschätzen in unserer globalisierten Wirtschaftswelt die persönlichen Beziehungen zu ihren Abnehmern und haben an dieser Stelle teils großen Nachholbedarf“, findet AFC Senior Consultant Stefan Knapp, der die Befragung auf Seiten der Bonner Branchenberatung betreut hat.

Wo stehen die Global Player?

Auffällig auch, dass die Global Player das Gesamtranking bei weitem nicht dominieren. Lediglich Coca-Cola und die Oetker-Gruppe schafften es unter die ersten 10. „Profil am PoS gewinnt man eben nicht nur mit großen Verbraucherkampagnen. Verständnis für den Handel und eine gezielte Vertriebsunterstützung beim gemeinsamen Trade-Marketing sind weitere wesentliche Erfolgsfaktoren“, weiß AFC-Vorstand Otto Strecker.

Falls Sie an den Studienergebnissen und insbesondere dem Abschneiden Ihres eigenen Unternehmens interessiert sind, sprechen Sie uns gerne an. Auf Grundlage der Auswertungen können wir für jedes Unternehmen individualisierte Auswertungen erstellen.

© 2018 afc.net