AFC Consulting Group

Dottendorfer Str. 82
53129 Bonn

Tel.: + 49 (0)228-98579-0
Fax: + 49 (0)228-98579-79

E-Mail: info(at)afc.net

-> Geschützter Bereich

BMELV veröffentlicht Studie der AFC Public Services GmbH zum Verbraucherverhalten in Vietnam

Kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) sind bei der Erschließung von Drittland-Märkten häufig nicht in der Lage, die Anforderungen der Märkte so zu übersehen, dass sie erfolgreich tätig werden können. Dadurch werden bestehende Marktpotenziale nicht wahrgenommen; insbesondere die Marketingstrategien ausländischer sowie einheimischer Wettbewerber und die Anforderungen der Verbraucher an Lebensmittel in vielen dieser Märkte sind weitgehend unbekannt.

Bei den bisher durchgeführten Maßnahmen des Exportförderprogramms des Bundesministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (BMELV) waren diesbezügliche Kenntnisse noch sehr gering, gerade im Hinblick auf wichtige asiatische Wachstumsmärkte. Vor diesem Hintergrund wurden die AFC Public Services GmbH, die Fachhochschule Südwestfalen sowie die Hanoi University of Agriculture durch das BMELV damit beauftragt eine Studie über das Verbraucherverhalten in Vietnam zu erstellen.

Die Studie soll nähere Kenntnisse über Wettbewerberstrategien und die Bedürfnisse und Anforderungen an Lebensmittel seitens der Verbraucher liefern. Beispielhaft für den südostasiatischen Markt werden das Marktumfeld sowie die Verbraucheransprüche und -erwartungen in Vietnam näher analysiert. Die Studie, die intensiv das Wettbewerbsumfeld für deutsche Lebensmittelproduzenten in Vietnam untersucht und zusätzlich empirisch abgesichert wurde, beinhaltet detaillierte Aussagen zu den Zielmärkten und soll in die Gestaltung der weiteren Maßnahmen des Exportförderungsprogramms einfließen.

Die Studie wurde 2-stufig durchgeführt. Im Teil I wurden im Rahmen einer Vergleichsstudie die Hauptkonkurrenten für deutsche Lebensmittelhersteller in Vietnam und deren Marketing-aktivitäten ermittelt – jeweils für die Branchen „Fleisch- und Fleischerzeugnisse", „Milch und Milcherzeugnisse", „Süßwaren" und „Alkoholische Getränke". Im Teil II erfolgte eine empirische Untersuchung, die die Perspektive vietnamesischer Verbraucher zum Inhalt hat. Die empirische Untersuchung umfasste eine qualitative Erhebung (Gruppendiskussionen und teilnehmende Beobachtung) und eine quantitativen Erhebung (Online-Befragung). Zusätzlich wurden Sekundärdaten ausgewertet.

Die Ergebnisse liegen nun vor und stehen auf der Website des BMELV-Exportförderprogramms zum Download bereit.

© 2018 afc.net